LippeBaskets sind enttäuscht über die Absage des WBV-Pokals - Summer League geht weiter

rnBasketball

Eigentlich waren es für die LippeBaskets immer besondere Spiele im WBV-Pokal. Doch in diesem Jahr werden sie darauf verzichten müssen. Ein kleiner Trost: Zumindest die Summer League kann weitergehen.

von Isabell Michalski

Werne

, 24.08.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

In den vergangenen Jahren warteten im WBV Pokal oft Topteams auf die LippeBaskets. In der vergangenen Spielzeit ging es für die Werner bis ins Achtelfinale. Dort musste man sich vor vollem Haus nach einer Glanzleistung nur mit 69:77 dem Regionalligisten der BG Dorsten geschlagen geben.

Jetzt lesen

Für die kommende Spielzeit hat der Westdeutsche Basketball Verband den Pokalwettbewerb abgesagt. Wie der WBV auf seiner Internetseite kommuniziert war dies keine leichte Entscheidung, aber letztendlich alternativlos. Der Spielplan ist für die Teams ohnehin schon eng getaktet, die Saison geht länger als gewöhnlich.

Dazwischen noch einen Pokal-Wettbewerb einzuschieben ist nicht möglich. WBV-Präsident Uwe J. Plonka sagt auf der Seite des Westdeutschen Basketball Verbandes: „Aufgrund der Corona-Einschränkungen ist der Spielplan einfach zu eng, da passt aus zeitlichen Gründen kein Pokal mehr rein.“

Christoph Henke, Trainer der LippeBaskets, zeigt sich über die Absage etwas enttäuscht: „Wir lieben eigentlich den Pokal, spielen immer sehr gerne und hatten in den vergangenen Jahren immer schöne Spiele auch gegen klassenhöhere Teams.“

Dennoch zeigte er sich der Absage gegenüber verständnisvoll: „Es ist richtig. Wir haben in diesem Jahr ohnehin schon 26 Spieltage. Dazu kommt bestimmt auch das eine oder andere Nachholspiel, das man dann flexibel dazwischenschieben muss.“

Jetzt lesen

Im vergangenen Jahr war das Achtelfinale gegen die BG Dorsten schon zum Christmas Game ausgerufen worden, da erst am 19. Dezember gespielt wurde, wo die Teams normalerweise schon in der Winterpause sind. In dieser Spielzeit ist für den 19. Dezember noch ein Ligapspieltag angesetzt. Die LippeBaskets sollen an diesem Tag zum TVO Biggesee reisen. Christoph Henke sagt: „Es war gewöhnlich so, dass die Pokalspiele in den Herbstferien stattfanden oder eben kurz vor Weihnachten gespielt wurde.“

Die Summer League geht weiter

Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles hatten die teilnehmenden Vereine die Summer League auf Eis gelegt. Der Verdachtsfall bestätigte sich glücklicherweise nicht, sodass bei den beteiligten Vereinen aufatmen angesagt ist. Eine Fortsetzung ist derzeit in der Planung. Diese gestaltet sich allerdings nicht einfach, da die Terminkalender der Teams bereits in der Vorbereitung prall gefüllt sind. Die LippeBaskets haben weitere Testspiele vor der Brust. Christoph Henke scherzt: „Wir hoffen nicht, dass aus unserer Summer League noch eine Autumn League wird.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt