Lippebaskets Werne empfangen defensivstarke Recklinghäuser zum Rückrundenstart

rn2. Regionalliga

Nach der 80:98-Pleite in Iserlohn in der vergangenen Woche wollen die LippeBaskets Werne vor heimischem Publikum mit einem Sieg gegen Citybasket Recklinghausen II in die Rückrunde starten.

von Isabell Michalski

Werne

, 16.01.2020, 15:58 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das erste Mal in dieser Spielzeit war von den LippeBaskets in der Vorwoche keine überzeugende Darbietung zu sehen. Eine schwache Verteidigungsleistung besiegelte die 80:98-Niederlage bei den Iserlohn Kangaroos. Nun sind bei den LippeBaskets zum Start der Rückrunde alle Zeichen auf Null gesetzt. Gegen Citybasket Recklinghausen können die Werner mit den eigenen Fans im Rücken und Simon Bennett auf dem Spielfeld wichtige Punkte sammeln.

2. Regionalliga

LippeBaskets – Citybasket Recklinghausen II

Vor rund vier Monaten gelang den LippeBaskets im ersten Ligaspiel ein guter Einstand beim 75:62-Sieg in Recklinghausen. Eine überzeugende Partie legte damals Simon Bennett hin. Mit 24 Punkten und einem spektakulären Wurf zur Halbzeitsirene brachte Bennett ordentlich Leben in das Werner Spiel. Nun im Rückspiel wird Bennett den LippeBaskets wieder Rückhalt geben können. Nach einem vierwöchigen Heimaturlaub in Neuseeland ist der 34-jährige Kiwi unter der Woche wieder in Deutschland gelandet und hat direkt wieder mit der Mannschaft trainiert.

„Wir gucken mal, für wie lange es reicht“

Christoph Henke freute das: „Es ist super, ihn wieder im Training zu haben. Wir hatten eine positive Stimmung und alle haben sich gefreut, dass Simon wieder da ist. Da hat das Training auch direkt wieder angezogen.“ Nach der langen Trainingspause fügt Henke hinzu: „Wir gucken mal, für wie lange es reichen wird am Samstag.“

Durch das Wiederkehren Simon Bennetts ist auch die vergangene Niederlage schnell abgehakt. Bei einer Videoanalyse arbeitete Henke die Fehler nochmals mit seinem Team auf: „Die Fehler haben wir uns selbst zuzuschreiben. Ich will es aber nicht überbewerten. Nach einer Pause ist es immer schwer, das erste Spiel auswärts zu bestreiten.“ Für das Heimspiel gegen Recklinghausen fügt er hinzu: „Ich denke, dass wir mit einer anderen Körpersprache in das nächste Spiel gehen werden.“

Jetzt lesen

Dafür bekannt, mit einer erstklassigen Körpersprache aufzutreten und in jeder Partie alles zu geben, ist auch Simon Bennett. Dieser selbst zeigte sich, wie Christoph Henke berichtet, auch nach dem ersten Saisonsieg und seiner überzeugenden Leistung bescheiden und etwas selbstkritisch: „Er haderte damals etwas damit, dass er zehn Dreier vergeben hat.“

Jetzt lesen

Doch trotz der Rückkehr von Bennett können die LippeBaskets noch immer nicht auf einen vollen Kader zurückgreifen. Robin Brachhaus fällt nach seiner Fußverletzung weiterhin aus. Dazu fehlt Nils Rospek privat verhindert. Fraglich ist Alex Grudev, der in Iserlohn umknickte. Dennoch bringt sicherlich die Rückkehr von Simon Bennett ordentlich Energie in die Werner Mannschaft, sodass die Zielsetzung eindeutig ausfällt: Mit den eigenen Fans im Rücken soll der nächste Sieg her.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Der Start in das neue Jahr ist geglückt: Alle fünf Jugendteams holten in ihrem ersten Spiel 2020 einen Sieg für die LippeBaskets Werne. Von Karolin-Sophie Mersch

Lesen Sie jetzt