Lüdinghausener Auswahl wird Gruppendritter

Fußball

KREIS LÜDINGHAUSEN Die Teilnahme an der Endrunde blieb den D-Junioren des Stützpunktes Dülmen/Lüdinghausen zwar versagt, dennoch kann die heimische Mannschaft mit dem dritten Gruppenplatz beim Turnier in der Sportschule Duisburg-Wedau zufrieden sein.

von Von Heinz Krampe

, 07.01.2010, 18:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lüdinghausener Auswahl wird Gruppendritter

Jan Autering (Union Lüdinghausen), Jorm Hoppe (SV Herbern); Simon Homann, Amos Pieper (Union Lüdinghausen), Jos Schulze Kalthoff, Andris Potthoff, Marco Willing (VfL Senden), Finn Arns (Fort. Seppenrade), Lucas Kettelake, Fabian Schöne (GW Nottuln).

Lesen Sie jetzt