Rennrad-Talent Philine Wernke holt Silber

Landesverbandsmeisterschaften

Die Rennradfahrerin Philine Wernke hat bei den Landesverbandsmeisterschaften in Velbert die Silbermedaille geholt. Dabei hatte sie mit Hoch Achim zu kämpfen, dass auch den Radfahrern mit großer Hitze das Fahren erschwerte.

WERNE

23.08.2012, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philine Wernke hat sich die Silbermedaille gesichert.

Philine Wernke hat sich die Silbermedaille gesichert.

In der Klasse „U15 weiblich“ war die Konkurrenz groß. Denn nicht nur die Straßenradsportlerinnen kamen nach Velbert, auch Mountainbikerinnen und Triathletinnen waren vertreten. Den ersten Platz sicherte sich dann auch eine Triathletin aus dem NRW-Landeskader. „Die Triathleten sind in den Zeitfahrdisziplinen einfach sehr stark, was wir auch hier gesehen haben. Der Abstand zwischen der Gewinnerin und Philine war jedoch gar nicht so groß, wie ich eigentlich gedacht hatte,“ sagte die Trainerin Wernkes zufrieden.Philine selbst freute sich riesig über den Podiumsplatz. „Ich bin mit den Temperaturen nicht klar gekommen. Ich fand es einfach zu heiß und die Strecke in diesem Jahr lag mir überhaupt nicht. Nach dem ersten Lauf hätte ich nicht gedacht, dass ich überhaupt aufs Treppchen komme.“

Lesen Sie jetzt