Schalke kommt - Aber wo findet der Pokalknüller statt?

HERBERN Unsichere Zeiten herrschen derzeit bei Schalke 04 vor, doch eines ist auch in diesen turbulenten Schalker Tagen sicher: Der älteste Nachwuchs des Bundesligisten tritt am Samstag in der dritten Runde des Westfalenpokals bei den A-Junioren des SV Herbern an. Doch auch in Herbern gibt es noch Unwägbarkeiten.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 25.03.2009, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Wetter macht genauen Planungen einen Strich durch die Rechnung. "Wir planen zweigleisig", stellt Toni Brockmeier, Vorsitzender der Jugendabteilung klar.

Wenn sich der Wintereinbruch weiter fortsetzt, wird der Anstoß auf dem Rasenplatz an der Werner Straße eher unwahrscheinlich. Somit müsste man auf den Kunstrasen ausweichen. Dieser Umzug hätte einen Vorteil. Die Parkplatzsituation würde sich ein wenig entspannen.

Knackpunkt Parksituation "Wir bitten jetzt schon alle Herberner, egal wo gespielt wird, das Auto zu Hause zu lassen", spricht Brockmeier eine dringende Bitte aus. Denn am Rasenplatz sind die Parkmöglichkeiten sehr begrenzt, da die Parkplätze beim angrenzenden Lebensmittelgeschäft Peschke durch das laufende Tagesgeschäft nicht genutzt werden können. "Die Parksituation ist wirklich ein Knackpunkt unserer Organisation", gibt der Vorsitzende zu.

Der restliche Ablauf steht bereits. Parallel stattfindende Jugendspiele wie zum Beispiel der D-Jugend wurden bereits verlegt, so dass dem Anstoß um 16 Uhr nichts mehr im Wege steht - soviel ist auf jeden Fall sicher.

Lesen Sie jetzt