Bildergalerie

So war das Drei-Sterne-S-Springen auf Lenklar 2019

Am Ostersonntag fand das Drei-Sterne-S-Springen statt. Den Sieg holte sich Julius Reinacher.
22.04.2019
/
Manchmal reicht es beim Sprung auch für den Blick in die Kamera.© Jürgen Weitzel
Und hopp! 58 Reiter gingen beim Drei-Sterne-S-Springen am Ostersonntag in Lenklar an den Start.© Jürgen Weitzel
Viele der Reiter waren auch am Ostermontag beim Vier-Sterne-S-Springen dabei.© Jürgen Weitzel
Volle Konzentration.© Jürgen Weitzel
Dieckmann Meike mit Leviathan K© Jürgen Weitzel
Bei den S-Springen braucht es viel Erfahrung.© Jürgen Weitzel
Reiter und Pferd müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein.© Jürgen Weitzel
Beletskiy Vladimir© Jürgen Weitzel
Beletskiy Vladimir© Jürgen Weitzel
Ob das Hindernis liegen blieb? Die Hufe ist gefährlich nah an der Stange.© Jürgen Weitzel
Hier ist es schon quasi zu spät: Die Hufe berührt das Hindernis.© Jürgen Weitzel
Wetter stimmte, die Anlage auch: Für die Reiter waren es am Ostersonntag perfekte Bedingungen auf Lenklar.© Jürgen Weitzel
Dieses Pferd hatte das Zeichen von Batman auf die rechte Flanke rasiert.© Jürgen Weitzel
Lediglich Toni Haßmann (71,83) kam dabei in die Nähe von Reinachers Zeit, ohne einen Fehler zu begehen. © Jürgen Weitzel
Der 20-jährige Julius Reinacher holte sich das Championat am Sonntag.© Jürgen Weitzel
Volle Konzentration.© Jürgen Weitzel
Das nächste Hindernis war schon anvisiert.© Jürgen Weitzel