Spielausfall - Wiederholungsspiel der Eintracht beim TSC Hamm abgesagt

Fußball

Eintracht-Trainer Mario Martinovic hatte es bereits befürchtet. Seit Samstagnachmittag hat er auch Gewissheit. Das Spiel seiner Mannschaft beim TSC Hamm ist kurzfristig abgesagt worden.

von Marcel Schürmann

Werne

, 15.12.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spielausfall - Wiederholungsspiel der Eintracht beim TSC Hamm abgesagt

Eintracht-Trainer Mario Martinovic hat bereits geahnt, dass das Spiel seiner Mannschaft in Hamm ausfallen würde. © Helga Felgenträger

Das für Sonntag Nachmittag angesetzte Wiederholungsspiel von Eintracht Werne beim TSC Hamm ist am Samstag kurzfristig abgesagt worden. Der Grund: Der Rasenplatz des Union-Stadions in Hamm ist wegen der schlechten Wetterverhältnisse in den vergangenen Tagen unbespielbar.

Die ursprüngliche Partie der beiden Mannschaften am 17. November war nach 78 gespielten Minuten beim Stand von 1:1 wegen einbrechender Dunkelheit vom Schiedsrichter abgebrochen worden.

Ein erneuter Nachholtermin steht indes noch nicht fest. Auch das Heimspiel der Eintracht am vergangenen Wochenende gegen den VfL Mark war wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes im Sportzentrum Dahl im Vorfeld abgesagt worden. Dieses Spiel ist bereits für den 9. Februar 2020 - also eine Woche vor dem regulären Start der zweiten Saisonhälfte - angesetzt.

Lesen Sie jetzt