Strongman-Run: 18 Werner versuchen es, nur die Härtesten kommen durch

WERNE Es ist kein Rennen wie jedes andere: Der "Fisherman`s Friend Strongman Run" lockt am Sonntag (29. März) auch eine Reihe Werner Läufer mit spektakulären Hindernissen.

von Ruhr Nachrichten

, 26.03.2009, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Strongman-Run: 18 Werner versuchen es, nur die Härtesten kommen durch

Gut 8000 Sportler aus der ganzen Welt sind in Weeze am Niederrhein mit dabei. Es geht auf zwei Runden vorbei an 32 Schikanen mit Namen wie "Danger Zone", "Die Reifenprüfung", "Loch Nass" oder "Der Marterpfad". Viel Laufen, Wasserspiele und so manche unnatürliche Verrenkung warten auf die starken Männer und Frauen. Aus Werne haben sich 18 Sportler angemeldet. Der Lauf war in den vergangenen Jahren ein Publikumsmagnet. Der Startschuss zu diesem laut Veranstalter "stärksten Lauf aller Zeiten" fällt am Sonntag um 12 Uhr.

Die Werner Starter beim "Strongman Run": Gerhard Elsner, Olaf Gerlach, Elisabeth Mersmann, Claudia Nachtwey, Detlef Heuser, Elisabeth Kebbedies, Marina Schütte, Dirk Böhle, Uwe Hoheisel, Friedbert Kleinjohann, Benedikt Jücker, Andreas Jücker, Lothar Jücker, Markus Weßelmann, Elisabeth Schwert, Michael Reckers-Klönne, Iris Holtrup, Dr. Michael Detering.

Lesen Sie jetzt