SV Herbern empfängt Tabellenzweiten

Fußball Landesliga 4

Der SV Herbern hat zuletzt nicht die Leistung auf den Platz bringen können. Nach Holger Möllers Warnung vor dem Abstiegskampf empfängt sein Team jetzt auch noch den den Tabellenzweiten.

Herbern

, 19.10.2018, 15:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
SV Herbern empfängt Tabellenzweiten

Herberns Luis Krampe (r.) wird Trainer Holger Möllers gegen Grün-Weiß Nottuln verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. © Marcel Witte

Jetzt gilt es: Für die erste Mannschaft des SV Herbern steht die erste Partie nach der Abstiegskampf-Warnung von Trainer Holger Möllers an – und dann auch noch gegen den Tabellenzweiten. Keine leichte Aufgabe für die Blau-Gelben. Die Trainingswoche verlief trotz der Niederlage und der Ansage von Möllers gut. „Die Stimmung beim Training war gar nicht mal so schlecht“, sagt Möllers. Auch die Leistung unter der Woche stimmte beim SV Herbern – wie immer eigentlich.

„Ich sage das immer wieder, die Einstellung und die Leistung meiner Jungs ist im Training optimal.“ Das Problem sei nur, die Leistung dann sonntags auf den Platz zu bringen. Daran sei auch das Spiel gegen Viktoria Heiden in der vergangenen Woche gescheitert. „Wenn wir das auf den Platz bringen, was wir die Woche jetzt trainiert haben, werden wir ein gutes Spiel machen“, sagt Möllers. Doch auf die Landesliga-Mannschaft des SV Herbern wartet jetzt ein ganz anderes Kaliber als in der vergangenen Woche.

Nottuln nicht überraschend ganz oben

Zu Gast in der Sportanlage Herbern an der Werner Straße ist am Sonntag, 21. Oktober, um 15 Uhr nämlich kein geringerer als der Tabellenzweite – Grün-Weiß Nottuln. Für Holger Möllers stehen die Grün-Weißen nicht überraschend oben in der Landesliga-Tabelle. „Nottuln war schon letztes Jahr sehr gut. Vor dem Start der diesjährigen Saison haben sie dann nochmal gezielt neue Spieler geholt.“ Und das hat sich offensichtlich gelohnt. Mit 20 Punkten aus den ersten zehn Spielen stehen die Nottulner nur einen Punkt hinter Spitzenreiter SC Münster, haben bisher bei 22 geschossen Toren erst neun Gegentore kassiert.

Aber, innerhalb der bisher starken Saison hat Grün-Weiß Nottuln auch Schwächen gezeigt. Erst vor zwei Wochen setzte es eine saftige 0:4-Niederlage – gegen eine Mannschaft, an die die Herberner gute Erinnerungen haben: den BSV Roxel. Gegen die Roxeler hatte Holger Möllers Team nämlich mit 4:2 gewonnen. Aber davon will der Herbern-Trainer nichts hören. „Wenn man es so sieht, muss man auch sagen, dass Nottuln in der vergangenen Woche mit 4:0 gegen Stadtlohn gewonnen hat. Dann müssten wir ja am Sonntag mit 0:8 verlieren.“ Herbern hatte mit 0:4 gegen Stadtlohn verloren.

Luis Krampe fehlt

Möllers will mit seinem Team also versuchen, gegen Nottuln befreit ins Spiel zu gehen und den Abstand zum Tabellenkeller zu vergrößern. Damit Möllers Abstiegskampf-Warnung von vergangener Woche auch wirklich nur eine Warnung bleibt und nicht zur Realität wird. Gegen Nottuln fehlt Luis Krampe verletzungsbedingt.

Lesen Sie jetzt
Fußball Landesliga 4
SV Herbern im Abwärtstrend?

SV Herberns Trainer Holger Möllers hat nach der 0:2-Niederlage gegen Heiden den Abstiegskampf ausgerufen. Aber sieht es an der Werner Straße wirklich so düster aus? Von Nina Bargel

Lesen Sie jetzt