SV Herbern unterliegt SV Mesum 0:3

Liveticker zum Nachlesen

Fußball-Landesligist SV Herbern musste im Heimspiel gegen den SV Mesum einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Mit 0:3 unterlagen die Herberner vor eigenem Publikum. Noch bitterer: Die Bentrup-Elf haben noch einen ihrer wichtigsten Spieler verloren. Wer? Das können Sie hier im Liveticker nachlesen.

HERBERN

, 10.04.2016, 16:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
SV Herbern unterliegt SV Mesum 0:3

Schenkten sich in ihren unzähligen Zweikämpfen nichts: Mesums Torschütze Witali Ganske (l.) und Herberns Verteidiger Philipp Dubicki. Am Ende jubelte Ganske über den 3:0-Erfolg seiner Mannschaft.

Fußball-Landesliga 4

SV Herbern – SV Mesum 0:3

SVH: Robert Mikulic - Philipp Dubicki, Nils Venneker, Björn Christ, Eric Sabe, Dennis Närdemann (80. Marcel Brillowski), Daniel Krüger (46. Julian Trapp), Dominick Lünemann, Carlo Bentrup, Robin Ploczicki, Johannes Richter

SVM: Max Schmalz - Moritz Uphoff, Julian Wolf, Guido Göcke, Philip Grewe (76. Benjamin Brinkmann), Mario Brinkmann, Witali Ganske, Felix Stehr (68. Stefan Gradert), Tobias Göttlich, David Rieke, Bastian Wolf

Tore: 0:1 Ganske (68.), 0:2 (76., FE), 0:3 Goers (88.)Rote Karte: Venneker (75., Notbremse)

16.45 Uhr: Und Abpfiff!

88. Minute: Tor! Freistoß. Knapp 20 Meter. Goers läuft an. 3:0. 

85. Minute: Mesum spielt den Vorsprung runter. Hier brennt nichts mehr an. 

80. Minute: Närdemann geht, Brillowski kommt.

76. Minute: Grewe geht, ein weiterer Brinkmann kommt mit Benjamin.

76. Minute: ...Wolf läuft an... links unten ins Eck. 0:2!

75. Minute: Wie bitter für Herbern. Elfmeter. Und Rote Karte. Venneker mit der Notbremse gegen Göttlich. Jetzt der Elfmeter...

68. Minute: Mesum wechselt nach dem Tor. Gradert kommt für Stehr.

68. Minute: Tooooor! Ein langer Ball und Ganske läuft alleine auf Mikulic zu. Der Mesumer schiebt am Keeper vorbei ins Tor. 0:1.

60. Minute: Herbern hat mehr Kontrolle im Spiel, agiert sicherer. Nach vorne geht nur seit der Chance aus der 50. Minute aber nichts.

50. Minute: Bentrup mit einem Schuss – genau auf den Keeper, der zur Ecke klärt. Da war mehr drin! Die Ecke kommt von Lünemann und wird von Schmalz gepflückt. 

46. Minute: Herbern hat gewechselt, bringt Trapp für Krüger.

16 Uhr: Weiter geht's!

15.46 Uhr: Pause! 

45. Minute: Riesige Chance für Mesum! Rieke tanzt sich durch den Strafraum und setzt Göcke ein. Der ist aber zu schnell unterwegs für den Ball und vertändelt. Puh! Der stand frei vor Mikulic!

43. Minute: Beste Chance für Herbern! Venneker trifft aber aus gut zehn Metern nur das Außennetz.

34. Minute: Herbern verliert derzeit viele Bälle im Aufbauspiel. Noch kann Mesum das nicht nutzen. 

23. Minute: Stehr läuft frei auf Mikulic zu, der glänzend pariert. Der Ball landet bei Ganske, Nachschuss... wieder Mikulic! Zur Ecke! Starke Szene! Aber eigentlich muss das die Führung für die Gäste sein.

15. Minute: Einen Abpraller bringt Göcke flach auf das Tor, aber Herberns Mikulic fischt den Ball aus der Ecke. Gute Chance für die Gäste.

10. Minute: Beide Teams gehen hohes Tempo. Herberner zeigen, dass sie nach dem 1:2 gegen Stuckenbusch was gut machen wollen.

5. Minute: Erster Warnschuss von Herbern. Daniel Krüger versucht es mal, zielt aber weit über das Tor. Harmlos.

15 Uhr: Mesum stößt an, der Ball rollt!

Vor der Partie: Die Blau-Gelben brauchen jeden Zähler. Von einem Pflichtsieg, um sich wieder etwas mehr Luft im Abstiegskampf zu verschaffen, wollte Herberns Trainer Christian Bentrup vor der Partie aber nicht sprechen. „Nicht gegen einen Tabellenvierten“, sagte der Coach. Momentan trennen Mesum vom Tabellenführer TuS Haltern lediglich fünf Punkte.

Lesen Sie jetzt