TC Blau-Weiß bittet zum Aufschlag um Mitternacht

Tennis

Knapp 40 Teilnehmer haben beim Mitternachtsturnier in der Sportalm des TC Blau-Weiß Werne die Nacht zum Tag gemacht.

WERNE

, 02.02.2017, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
TC Blau-Weiß bittet zum Aufschlag um Mitternacht

Knapp 30 Aktive spielten am vergangenen Samstag bis spät in den Abend hinein.

Mannschafts- und Hobbyspieler gingen am vergangenen Samstag ab 18 Uhr an den Start. Alle Spieler erhielten einen festen Partner, den man nach vier Aufschlagspielen mit dem gegenüber spielenden Partner für weitere vier Aufschlagspiele wechselte. Für jedes gewonnene Spiel erhielt jeder aus der Sieger-Paarung einen Punkt. Wenn es also für jemanden besonders gut lief, konnte derjenige in einem Spiel acht Punkte holen, was selten vorkam.

Wechselnde Partner

Nach mehreren Durchgängen mit wechselnden Gegnern und Mitspielern stand gegen Mitternacht fest, wer sich mit den wenigsten Punkten in die Trostrunde und mit den meisten Punkten in die Endrunde gespielt hatte. Sieger des Tennis-Turniers wurden Manuela Brauer und Christian Korte gegen Ronja Korte und Franz Sindelar. In der Trostrunde siegten Silke Tillmann und Wolfgang Riches gegen Eva-Maria Timpte und Erich Sensebusch. Fürs nächste Jahr hat der TC BW bereits ein erneutes Mitternachtsturnier angekündigt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt