TV-Trainer Ralf Wolters hört zum Saisonende auf

Handball

Nun ist es amtlich: Trainer Ralf Wolters verlässt die Handball-Damen des Landesligisten TV Werne zum Saisonende. Dies bestätige Markus Steinhoff, zweiter Vorsitzender der Handball-Abteilung, am Freitagmorgen auf Anfrage unserer Redaktion. Der TVW hat bereits mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen.

WERNE

10.02.2012, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach der Saison nicht mehr Trainer der TV-Frauen: Ralf Wolters

Nach der Saison nicht mehr Trainer der TV-Frauen: Ralf Wolters

Derweil hat die Suche nach einem Nachfolger bereits begonnen. Steinhoff: "Wir haben einen gewissen Kandidatenkreis. Auch die Handball-Damen haben ihre Wünsche geäußert." Namen wollte Steinhoff am Freitag jedoch noch nicht nennen.Nachdem in der Trainer-Personalie nun Klarheit besteht, will der TVW nun alle Kräfte bündeln, um den Klassenerhalt in der Landesliga zu sichern. Am Sonntag steht dabei zunächst ein wichtiges Spiel beim TV Wanne auf dem Programm. Durch die Sperrung der Linderthalle konnten die TV-Damen im Vorfeld nur einmal trainieren. Eine gute Vorbereitung sieht sicher anders aus. Die Gastgeber sind dagegen zurzeit sehr gut in Form und holten aus den letzten drei Ligaspielen zwei Siege. Dabei setzte der Tabellenvorletzte häufig auf eine offensive Deckung, die wohl auch gegen den TV Werne zum Einsatz kommen wird. Schnelle Aktionen und sauberes Passspiel könnten für den TVW ein probates Mittel sein, um die Abwehr des TV Wanne zu knacken.

Lesen Sie jetzt