Sechs Ausfälle in der Taudien-Truppe

Handball Bezirksliga

Die Spaßtour der Werner Handball-Herren geht am Sonntag beim HC Heeren-Werve weiter. Nicht mit dabei sind aber gleich ein halbes Dutzend Spieler.

Werne

, 21.03.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sechs Ausfälle in der Taudien-Truppe

Jonas Thiemann (l.) ist einer von sechs nicht einsetzbaren Spielern beim TV Werne. © Helga Felgenträger

Beim Tabellendritten der Handball-Bezirksliga aus Werne hat Coach Axel Taudien schon vor zwei Wochen gesagt, dass es jetzt nur noch darum gehe, Spaß zu haben. Natürlich soll sich dadurch kein Schlendrian einschleichen. Immerhin könnte der TV Werne sogar Vizemeister der Bezirksliga werden. Erstmal muss aber das Spiel beim HC Heeren-Werve am Sonntag, 24. März, um 18 Uhr gespielt werden (Heerener Straße 203, 59174 Kamen).

Bezirksliga

HC Heeren-Werve – TV Werne

Der Tabellenzweite Ennigerloh hat sich am vergangenen Spieltag einen Patzer erlaubt und ist jetzt punktgleich mit den Wernern (30:10). Dass Werne sich schon jetzt am 21. Spieltag den zweiten Rang schnappt, scheint unrealistisch.

Zum einen spielt Ennigerloh gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Lüner SV, und zum anderen sehen die Vorzeichen beim TVW selbst nicht gut aus. Jonas Hüttemann und Tizian Schneider sind noch verletzt, außerdem muss Taudien am Sonntag auf Julian Berg, Fabian Schüttpelz, Fabian Brocke und Jonas Thiemann verzichten, die allesamt im Urlaub sind.

„Ich sehe uns nicht unbedingt als Favorit in Heeren“, sagt Taudien, vor der Partie gegen den Tabellenachten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt