TVW-Frauen feiern Überraschungssieg

Handball-Verbandsliga

WERNE Es waren zwei wichtige Punkte. Zwei, die unerwartet kamen, aber verdient waren. Die Handball-Frauen des TV Werne siegten 24:23 bei der TG Hörste. Wichtigen Anteil am Sieg hatte Torhüterin Jessica Skaletz.

von Von Heinz Overmann

, 08.11.2009, 23:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jessica Skaletz.

Jessica Skaletz.

So freute sich Trainer Dirk Achtstetter: "Der Sieg war aufgrund der kämpferischen Mannschaftsleistung verdient, herausragende Spielerin war unsere Torhüterin Jessica Skaletz, bemerkenswert auch die 12 Tore von Daniela Theisen."

Bevor sich der Coach aber über die zwei Punkte freuen konnte, hatten vor allem seine Nerven einiges durchzustehen. TV hatte einen tollen Start, führte 4:0, dann glich die TG zum 4:4 aus. Bis zum 9:9 ging es hin und her, bevor ein Durchhänger des TV Hörste zur Pause auf 12:0 davon ziehen ließ.Drei Mal kämpft sich Werne wieder heran

Nach der Pause lag Hörste dreimal mit drei Toren in Führung (13:10, 16:13, 20:17), der TV gab sich nicht auf und kämfte sich heran.

Dramatisch die Schlussphase: Lena Skaletz war das wichtige 21:20, dann stand es jeweils unentschieden bis zum 23:23, ehe Daniela Theisen das Siegtor gelang.

Jessica Skaletz, Strunck - Frerich, Lena Burghardt, Steinhoff (3), Saamen (2), Jankowski (1), Hillebrandt (2), Beckmann (1), Töller, Heese, Lena Skaletz '(3), Theisen (12)

Lesen Sie jetzt