Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

U14 der LippeBaskets zeigt gegen Dorsten die beste Saisonleistung

Basketball-Jugend

Die U14 der LippeBaskets hat sich mit dem Sieg gegen die BG Dorsten für die Hinspielniederlage revanchiert. Die weibliche U14 musste sich zwar geschlagen geben, erreichte aber Etappenziele.

Werne

, 05.02.2019 / Lesedauer: 3 min
U14 der LippeBaskets zeigt gegen Dorsten die beste Saisonleistung

Die U12-Junioren der LippeBaskets Werne mussten sich auswärts in Recklinghausen geschlagen geben. © Dominik Gumprich

Einen Sieg und zwei Niederlagen gab es am letzten Spieltag für die heimischen U14- und U12-Teams der LippeBaskets Werne.

U14 weiblich Oberliga

BSV Wulfen – LippeBaskets
89:26

Etappenziele erreicht: Das Mädchen-Nachwuchsteam der LippeBaskets konnte seine Konkurrentinnen unter der 100-Punkte-Marke halten und selbst über 20 Punkte erzielen. Richtig zufrieden ist Trainerin Lara Müller aber nicht: Ihre Spielerinnen ließen sich in der ersten Halbzeit zu viele Bälle von den Gegnern wegnehmen und fingen oft die Pässe ihrer Mitspielerinnen nicht. In der zweiten Hälfte steigerte sich das Team dann. Die LippeBaskets erarbeiteten sich mehr Chancen und hielten ihre Gegner mit einer konzentrierten Defensive besser in Schach.

LippeBaskets wU14: Sieke (2), Rehfeuter, Menzel (4), A. Sprenger (6), Jücker, Teutenberg (10), Niehüser (4), F. Sprenger, Thiemann, Pieper

U14 offen Oberliga

LippeBaskets – BG Dorsten
80:62

Die U14 dreht den Spieß um: Im Rückrundenspiel zeigte das Team von Stefan Hohefeld seine beste Saisonleistung. Mit dieser revanchierten sich die LippeBaskets bei ihren Gästen für das verlorene Spiel in der Hinrunde.

Schlüssel zum Erfolg war die aggressive Defensive. Mit hohem Druck gelang es der Mannschaft, jedes der vier Viertel für sich zu entscheiden. In der Offensive glänzte vor allem das Trio aus Jordan Most, Louis Bessel und Len Eckardt. Luke Kryker trug sich in seiner allerersten Partie direkt mit in die Punkteliste ein.

LippeBaskets U14: Brautlecht, Most (28), Sonntag, Meyer, Eckardt (20), Kryker (2), Knowlden, Bessel (30)

U12 offen Oberliga

Citybasket Recklinghausen – LippeBaskets
76:54

Nichts zu holen für Jens Königs Schützlinge: Gegen die überlegenen Gastgeber in Recklinghausen fanden die U12-Spieler am Wochenende kein Gegenmittel. Zu sehr ließ sich das Team von der harten physischen Gangart ihrer Konkurrenten einschüchtern. Vor allem im Abschluss zeigten die LippeBaskets Schwächen: Zu wenige Korbversuche fanden ihren Weg in den Korb. Mit einer Freiwurfquote von unter 50 Prozent ist Coach König wenig zufrieden. Der neunjährige Urs Eichler gab sein Debüt in der höheren Spielklasse. Insgesamt sieht König ein lehrreiches Spiel mit viel Praxiserfahrung in der Niederlage, die seine Mannschaft in der nächsten Woche wieder ausbügeln kann.

LippeBaskets U12: Eichler, Overtheil, Boetcher (8), Strunck, Klein (13), Sommer (11), Sonntag (18), Barzanowski, Schröer, Nägeler, Brunnenberg (4)

Lesen Sie jetzt