U18-Nationalmannschaft: Toller Einstand für Marvin Pourie

HAMBURG Tolles Länderspiel-Debüt für Marvin Pourie. Der aus Werne stammende Liverpooler Jungprofi stand am Dienstagabend im U18-Länderspiel gegen Österreich in der Startmannschaft, erzielte ein Tor und war an zwei weiteren Treffern beteiligt.

von Von Heinz Overmann

, 18.11.2008, 20:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

4:0 gewann die deutsche U18-Nationalmannschaft im Hamburger Millerntor-Stadion gegen Österreich. Bereits in der 2. Minute fiel der Führungstreffer. Sebastian Polter (VfL Wolfsburg) traf nach einer Flanke von Marvin Pourie. Auch das 2:0 schoss der Wolfsburger Polter, nachdem Pourie den Ball im Mittelfeld erkämpft hatte.

Noch vor der Halbzeitpause gelang Pourie das 3:0, als er einen Alleingang mit einem sehenswerten Heber über den österreichischen Torhüter abschloss.

Nach 76 Minuten ausgewechselt In der 76. Minute wurde Pourie ausgewechselt - nach einem unheimlich guten Debüt hatte er sich den Applaus der Zuschauer verdient.

Ausführliche Berichte lesen Sie auch in der Donnerstagsausgabe (19. November) der Werner Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt