Wintersaison für Tennis-Nachwuchs des WTC 75 beendet - Zwölf Jugendteams für Sommer gemeldet

rnTennis

Wegen des Coronavirus war die Winterhallenrunde im Tennis abgebrochen worden. Mehr als 60 jugendliche Werner wollen im Sommer wieder aufschlagen - planmäßig schon ab dem 5. Mai.

Werne

, 23.03.2020, 21:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Homepage hatte der Vorstand des Werner TC 75 seine Mitglieder über die derzeitige Situation des Tennisclubs und Maßnahmen gegen das Coronavirus informiert. Demnach entfällt der Trainingsbetrieb bis zum 19. April und der Spielbetrieb bis zum 26. April definitiv. Ob noch einmal nach dem Wintertrainingsplan trainiert werden kann oder ob der Sommertrainingsplan ab Mai direkt auf der Außenanlage in Kraft tritt, ist noch offen.

Abgesagt werden mussten die letzten Begegnungen der Winterhallenrunden. Auch alle Kreisjugend- und Kreisjüngstenmeisterschaften (Red-/Orange-/Green-Cup) der Tenniskreise Münsterland am vorgesehenen Turniertermin 20. April bis 26. April finden nicht statt.

An den letzten Spielterminen der Winterrunde hätten noch beide Mannschaften der U12-Juniorinnen, sowie die U12-, U15- und U18-Junioren aufschlagen müssen. Spannend wäre es für die U18-Junioren am letzten Spieltag geworden, denn die Werner hätten um den Gruppensieg gegen den BSV Roxel gespielt.

Erfolgreichster Spieler des Teams war Tim Baumgart mit 4:0 Punkten. Tim Baumgart führt mit 330 Punkten die Leistungsklassen-Rennen des WTC 75 an, gefolgt von Thorsten Melcher mit 310 und Lennart Wulfert mit 300 Punkten aus den Herrenmannschaften.

Zur Sommersaison 2020 hat der WTC 75 zwölf Jugendmannschaften vom U8- bis zum U18-Bereich gemeldet. Sechs Jungen-, vier Mädchen- und zwei Mixed-Mannschaften sollen planmäßig am 5. Mai den Spielbetrieb aufnehmen. Die mehr als 60 zum Mannschaftspielbetrieb angemeldeten Jugendlichen hoffen auf einen guten Start in die neue Saison.

Lesen Sie jetzt