Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Amos Pieper feiert Zweitliga-Premiere

Fußball

Amos Pieper hat sein erstes Spiel für Arminia Bielefeld absolviert. Und es gab auch gleich einen Sieg zu feiern.

Nordkirchen

, 09.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Amos Pieper feiert Zweitliga-Premiere

Die Bielefelder (v.l.) Reinhold Yabo, Amos Pieper und Nils Seufert nach dem Spiel der 2. Bundesliga zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem DSC Arminia Bielefeld in der Continental Arena in Regensburg. © Thomas F. Starke

Eine Halbzeit durfte der Nordkirchener Profifußballer Amos Pieper am Freitagabend für seinen neuen Arbeitgeber, Zweitligist DSC Arminia Bielefeld, im Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg ran. Trainer Uwe Neuhaus wechselte den 21-Jährigen, der vor zwei Wochen von Borussia Dortmund nach Bielefeld gewechselt war, zur Pause für den gelbbelasteten Brian Behrendt ein. Statistiken zufolge lief er 6,36 Kilometer.

Bielefeld gewann das Spiel am Ende mit 3:0. „Wir waren heute effektiv und haben sicherlich zu hoch gewonnen. Wir hatten einen tollen Torwart und haben uns in jeden Ball reingeworfen. Das war eine intensive und außerordentliche Leistung“, sagte Trainer Neuhaus. Zuvor hatte Pieper gegen den Hamburger SV schon im Kader gestanden, war aber nicht zum Einsatz gekommen. Bielefeld ist nach drei Siegen nach der Winterpause optimal gestartet und bis Samstag auf Rang zehn geklettert.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt