Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auslosungen im Hallenfußball: Neuauflage des Endspiels

CASTROP-RAUXEL Bei den A-Junioren-Fußballern gibt es gleich in der Vorrunde eine Neuauflage des Endspiels der Hallenstadtmeisterschaft. Das ergab die Auslosung am Montag beim Gastgeber Eintracht Ickern. Titelverteidiger Spvg Schwerin (Westfalenliga) trifft schon früh auf die A-Junioren des VfB Habinghorst (Kreisliga A) wieder, die sie vor Jahresfrist mit 3:0 niederrang.

von Von Jens Lukas

, 20.11.2007
Auslosungen im Hallenfußball: Neuauflage des Endspiels

Zum ersten Mal sind (v.l.) Juliane Walter (Geschäftsführerin), Werner Groß (Jugendleiter), Andreas Oehler (stellvertretender Jugendleiter) sowie Nachwuchskicker Niklas Groß von Eintracht Ickern Gastgeber der Hallenstadtmeisterschaften der Juniorenfußball.

Bei den B-Junioren bekommt es der VfR Rauxel (Kreisliga A), vor zwölf Monaten Überraschungssieger an der Bahnhofstraße, zunächst mit den "Klassenkameraden" Wacker Obercastrop und SG Merklinde/Frohlinde sowie Arminia Ickern (Kreisliga B) in der Gruppe C zu tun. Favorit Spvg Schwerin (Landesliga) hat in der Staffel A gar einen Gegner mehr - trifft auf vier Teams.

Als "Hecht im Karpfenteich" der C-Junioren ist die Spvg Schwerin (Bezirksliga), die im letzten Endspiel nach einem "Krimi" mit 8:6 (4:4) nach Neunmeterschießen gegen Wacker Obercastrop (Kreisliga A) die Nase vorn hatte. In der Vorrunde trifft die Spvg erneut auf den SV Wacker, der in diesem Jahr allerdings keine derart spielstarke Truppe stellt.

"Konflikte" könnten bei den D-Junioren entstehen. Am Turniertag (Samstag, 15. Dezember) steht für die Teams auch ein Liga-Spieltag auf dem Programm. So trifft in der Bestengruppe die Spvg Schwerin auf Victoria Habinghorst. Der FC Frohlinde muss zum BV Herne-Süd reisen. "Zeitgleich" sollen aber Schwerin und Frohlinde bei den Hallenspielen in der Gruppe B auflaufen und Victoria die Gruppe A anführen.

Zehn Teams streiten bei den E-Junioren um den Titel des Stadtmeisters. In der Gruppe A spielen womöglich Titelverteidiger SG Castrop und der VfR Rauxel die Favoritenrolle, die auf dem Feld in der Bestengruppe aufspielen. In der Gruppe B gilt dasselbe für den FC Frohlinde.

Für die F-Junioren des Vorjahressiegers Arminia Ickern scheinen die Vorrunden-Aufgaben gegen den SuS Merklinde und den SV Wacker Obercastrop lösbar. Die weiteren Favoriten, FC Frohlinde I (Gruppe A) und VfB Habinghorst (Gruppe D) gehen sich zu Beginn des Wettbewerbs ebenfalls aus dem Weg.

Die Turniere finden am 15., 22. und 23. Dezember sowie 5. Januar allesamt in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule statt.

Lesen Sie jetzt