Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Billard: David Hafemann lässt aufhorchen

SCHWERIN Man sollte nicht meinen, dass wegen der "Riesenfete" bei den Deutschen Meisterschaften in Bad-Wildungen die tiefer postierten Spieler tatenlos "Däumchen drehen" müssten. Weit gefehlt. Von der 1. Ruhr-Emscher-Liga, bis hinunter zur 1. Kreisklasse sind die Queue-Schwinger an den heimischen Tischen tätig.

von Von Jürgen Weiß

, 02.11.2007
Billard: David Hafemann lässt aufhorchen

Derzeit in guter Form: David Hafemann.

Im Vierkampf der 1. Liga der Ruhr-Emscher-Szenerie, haben sich die Schweriner Billardfreunde mit zwei Siegen ins Mittelfeld abgesetzt. Vor allem die Leistung von David Hafemann, der seine Partie bis 200 Points in einer Aufnahme "Aus" stieß, hat sicherlich die Konkurrenz aufhorchen lassen. So kann man den "Freunden" auch beim Tabellenführer SF Wanne 1 am Sonntag durchaus eine Überraschung zutrauen.

Freuen würde sich darüber bestimmt auch das dritte Quartett des ABC Merklinde, das auf Platz zwei mit einem Punkt Rückstand auf den Ersten positioniert, gegen die spieltechnisch auf Augenhöhe agierenden "Karambolisten" des BCC Witten (4.) trifft. Im Zweikampf der 2. Ruhr-Emscher-Liga muss die ABC-Vierte (3.) versuchen, die durchschnittsstärker, allerdings nur auf dem fünften Platz stehenden Akteure der SG Herne-Stamm, auf Distanz zu halten.

Lesen Sie jetzt