Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG auf vierten Rang abgerutscht

Auf den vierten Kreisliga-Platz rutschten die B-Jugend -Handballer der HSG Rauxel-Schwerin durch das 17:21 (9:9) am zwölften Spieltag gegen den VfL Niederwenigern (7.). Trotz der sechs Tore von Nils Sougmange gerieten die Rauxel-Schwerin in den letzten fünf Minuten entscheidend in Rückstand.

von Von Jens Lukas

, 28.11.2007
HSG auf vierten Rang abgerutscht

Coach Otto Kuckel war bei Ron Fischer voll des Lobes.

Einen 25:7 (14:3)-Kantersieg feierte die D-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin (2.) im Duell mit dem "Schlusslicht" PSV Recklinghausen. Vor dem Topspiel am Sonntag, 2. Dezember, beim TV Gladbeck (1.) zeichneten sich Thomas Niemitz (7 Tore) und Nikolas Zoepel (6) als Goalgetter aus. Unterdessen musste sich der TuS Ickern (8.) dem "Nachbarn" VfL Niederwenigern (7.) mit 9:15 (4:5) beugen. Das durch drei Ausfälle geschwächte hielt 30 Minuten lang (8:9) die Partie offen. Danach ließen Kraft und Konzentration beim Team von Ickerns Coach Otto Kuckel (Foto) erheblich nach. Der Trainer vergab ein Lob an Keeper Ron Fischer.

Der dritte Saisonsieg gelang der weibliche A-Jugend weibliche D-Jugend des Castroper TV (6.) beim 20:18 (8:9) gegen den TVG Hüllen (5.). Mit 19 Paraden wurde Isabell Komorek im CTV-Tor bei ihrem Comeback nach einer Knie-Operation zum "Matchwinner". Die des TuS Ickern (1.) hatte nach fünf Toren von Isabelle Bartikowski mit 19:12 (12:3) im Topspiel gegen den VfB Günnigfeld (3.) die Nase vorn.

Lesen Sie jetzt