Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: Glaap und SVP trennen sich

LÜNEN Ohne Dieter Glaap fahren die A-Junioren des SV Preußen zum TSC Eintracht Dortmund. Der Trainer, der bereits letzte Woche Rücktrittsgedanken hatte, trennte sich unter der Woche einvernehmlich mit dem Verein von seinem Amt.

von Von Marco Winkler

, 09.11.2007
Jugendfußball: Glaap und SVP trennen sich

Dieter Glaap hat sich als Trainer der Preußen-A-Jugend verabschiedet.

A-Jugend-Landesliga 2

SC Neheim - Lüner SV So 11.00 - Der LSV steht bei den heimstarken Neheimern vor einer schweren Aufgabe. Auch die personelle Situation gibt wenig Anlass zu Optimismus. Ertugrul Avci und Patrick Neumann sind gesperrt, Philipp Bremer, Koray Kartal, Günhan Yetük, Daniel Klaschik und Sven Paltian sind angeschlagen. Jetzt müssen die anderen ihr Können zeigen", nimmt Betreuer Peter Kubiak die Reserve-Spieler in die Pflicht. Immerhin tankten die Rot-Weißen beim 1:0 in Hassel neues Selbstvertrauen.

A-Jugend-Bezirksliga 4

TSC E. Dortmund II - SV Preußen So 11.00 -  "Man steht unten drin, versucht Druck auf die Mannschaft auszuüben und erreicht nichts", erinnert Trainer Dieter Glaap an die letzten Wochen - gleichzeitig die Begründung für seinen Abschied. Der Coach und der Verein setzten sich unter der Woche auseinander und gehen nun getrennte Wege.

"Aufgrund der Tabellen-Situation mussten wir reagieren. Wir wollen unter allen Umständen den Abstieg verhindern", begründete der Sportliche Leiter Rolf Nehling die Entscheidung. Der 55-Jährige betreut die Mannschaft als Interimstrainer zusammen mit Jugendleiter Peter Serges.

Lesen Sie jetzt