Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: Merklinde aus dem Keller geklettert

CASTROP-RAUXEL Die A-Junioren-Fußballer des SuS Merklinde kletterten am neunten Kreisliga-Spieltag aus dem Tabellenkeller. Durch ihren 2:1 (1:1)-Sieg im Lokalderby gegen Arminia Ickern (4.) verbesserte sich der SuS auf den siebten Rang. Ickern verspielte indes den Anschluss zum Spitzen-Trio.

von Von Jens Lukas

, 05.11.2007

Die Arminen waren durch einen Foulelfmeter von Kim Weber mit 1:0 (1.) in Führung gegangen, verlor allerdings zwei Minuten später Patrick Westerhoff durch eine Rote Karte. Leon Stoffer markierte noch vor der Pause den 1:1-Ausgleich (35.). Nach dem Seitenwechsel war Stoffer auch zum 2:1 (65.) zur Stelle. SuS-Coach Marcel Maurer: "Der Sieg geht in Ordnung, da wir die aktivere Mannschaft waren."

Der VfB Habinghorst stieg durch ein 8:1 (4:0) gegen "Schlusslicht" SV Holsterhausen vom sechsten auf den fünften Rang. Vaghesnat Umartevi, Christian Jantscher (je 2), Marc Overwien, Frederic Steckel, Julian Schweiger und Marcel Szponik trugen sich in die VfB-Torschützenliste ein.

Beim Spitzenreiter BV Herne-Süd wurde der VfR Rauxel (8.) mit 0:8 deutlich in die Schranken gewiesen. Durch die Niederlage musste der VfR den siebten Rang räumen und an Merklinde abtreten.

Lesen Sie jetzt