Kurskorrektur in Sachen Jugendtraining: Der Kreis Unna rudert zurück und erlaubt wieder ein Gruppentraining mit zehn Kindern bis 14 Jahren - ohne Corona-Test. © Jens Lukas
Fußball

Kurskorrektur: Kreis Unna rudert beim Jugendtraining mit Corona-Tests zurück

April, April! Nein, es ist kein Scherz. Der Kreis Unna rudert zurück. War ein Jugendtraining Mittwoch nur mit negativem Corona-Test möglich - sieht das urplötzlich ganz anders aus.

Kurskorrektur beim Kreis Unna. Die Meldung Mitte der Woche, dass im Kreis Unna ein Jugendtraining nur noch mit negativem Corona-Test möglich ist, sorgte bei fast allen Fußballvereinen im Kreis für Aufregung. Und es war kein Aprilscherz. Jetzt rudert der Kreis Unna zurück – auch auf Druck der Öffentlichkeit.

Neue Trainingsregel sorgt bei Eltern und Vereinen für Aufregung

Corona-Test ist bei Trainingsgruppen bis 20 Kindern notwendig

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.