Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nordkirchens Basketballerinnen mit viel Selbstvertrauen gegen den Tabellendritten

Basketball-Landesliga

Nachdem Nordkirchen beim Sieg gegen Schwerte am vergangenen Wochenende ein wichtiges Lebenszeichen von sich gab, kommt nun der Tabellendritte VfL Schlangen in die Sporthalle am Gorbach.

von Hendrik Skirde

Nordkirchen

, 07.02.2019 / Lesedauer: 3 min
Nordkirchens Basketballerinnen mit viel Selbstvertrauen gegen den Tabellendritten

Hoffen auf den dritten Saisonsieg: Daniela Klodt und ihr FC Nordkirchen © Jürgen Weitzel

Die Basketballerinnen des FC Nordkirchen haben am vergangenen Sonntag ihren zweiten Sieg in der Landesliga eingefahren. Die Mannschaft will nun am kommenden Sonntag (16 Uhr, Sporthalle am Gorbach) an ihre gute Leistung anknüpfen und die nächsten zwei wichtigen Punkte in Nordkirchen behalten.

Landesliga 6

FC Nordkirchen - VfL Schlangen

Die Gegnerinnen des VfL Schlangen werden sicherlich etwas dagegen haben. Sie stehen aktuell bei acht Siegen und nur drei Niederlagen. Alleine durch die unterschiedlichen Tabellenplätze wird Schlangen als Favorit in das kommende Spiel gehen. Das Hinspiel verloren die Nordkirchenerinnen mit 41:56. Für diese Niederlage will die Mannschaft sich revanchieren. Frank Benting sagte damals, dass es zwei Wahrheiten gäbe, da seine Mannschaft das Spiel zwar nach dem Ergebnis deutlich verloren habe, es aber auch hätte anders ausgehen können. Der Trainer des FCN hofft nun, dass das Heimspiel dieses mal zugunsten von Nordkirchen ausgeht.

Hinspiel gegen VfL kein Maßstab

Bei Nordkirchen hat sich seit dem Spiel am 7. Oktober vergangenen Jahres aber auch vieles getan. Die Defensivstärke der Nordkirchenerinnen war damals quasi nicht vorhanden. Offensiv lief es im Hinspiel für Nordkirchen noch grausamer. Gerade einmal 41 Punkte erzielte die Mannschaft damals - einer der Tiefstwerte der bisherigen Saison. Jetzt läuft es bei Nordkirchen deutlich besser. Die Mannschaft ist offensiv in den letzten Spielen sichtbar besser geworden. Sie ist nun variabler und effektiver, gerade die Scoringmaschine der Nordkirchenerinnen, Jule Gallenkämper, traf in den vergangenen Spielen, wie sie wollte. Auch die Centerspielerinnen setzten sich oft unter dem Korb durch. Beim kommenden Spiel muss Benting jedoch wahrscheinlich auf Daniela Klodt verzichten, sie sollte eigentlich im letzten Spiel schon pausieren und wird jetzt wohl ausfallen.

Frank Benting appelliert an die Konstanz

Wichtig für einen Sieg gegen die favorisierten Damen des VfL Schlangen wird die Konstanz sein. „Wir haben viel gut gemacht aber die Konstanz fehlte, ansonsten hätten wir auch höher gewonnen“, sagte Benting nach dem vergangenen Spiel. Gegen Schlangen werden die Basketballerinnen des FC Nordkirchen nur gewinnen können, wenn sie einen guten Tag erwischen und konstante Leistungen auf beiden Seiten des Courts abliefern.

Lesen Sie jetzt