Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielt ATC künftig auf der BVB-Asche?

BRAMBAUER Offensichtlich kommt Bewegung in Sachen Spielort für den Fußball-A-Ligisten ATC Lünen. Für Punktspiele ist jetzt der Nebenplatz der Glückauf-Arena des BV Brambauer 13/45, die Asche am Karrenbusch, angedacht.

von Von Bernd Janning

, 27.11.2007

BVB-Vorsitzender Michael Ristovitch: "Dies ist ein städtischer Platz. Die Stadt kann ihn am Wochenende, wenn wir keine Spiele haben, dem ATC überlassen. Nur trainieren kann der ATC dort nicht. Denn mit unseren Mannschaften haben wir für das Training auch diesen Platz belegt!"

Der Vorsitzender betonte, es sei in dieser Angelegenheit noch keine Entscheidung gefallen. Offen sei auch noch, welche Kabinen genutzt werden könnten.

Noch nicht bekannt ist, wo der ATC am Wochenende sein Heimspiel gegen VfL Hörde II austrägt. Die Nutzung des Platzes in Beckinghausen hatte der ATC mit Ende dieses Monats gekündigt. Und Sonntag ist mit dem Verbandsliga-Derby BVB gegen LSV in der Glückauf-Arena Großkampftag.

Lesen Sie jetzt