Thomas Gebhardt ist am Spielfeldrand höchst engagiert. Der Trainer des BSV Heeren geht jetzt sportlichen gesehen einen neuen Weg. © Palschinski
Fußball

Torhüter und Trainer Thomas Gebhardt schlägt sportlich einen neuen Weg ein

In Werne und Nordkirchen hat Thomas Gebhardt das Tor gehütet, beim BSV Heeren trainiert er die Landesliga-Fußballerinnen. Der 36-Jährige beschreitet nun einen neuen Weg.

Wie heißt es so schön: Am Ball kann er alles! Thomas Gebhardt ist der multiple Sportler überhaupt. Der Trainer der Fußballerinnen des BSV Heeren ist ein ausgezeichneter Torhüter, gefragter Korbjäger bei den LippeBaskets Werne und Padel-Tennis-Spieler. Im Corona-Lockdown traf er zwei wichtige Entscheidungen – und beide haben mit Sport zu tun.

Co-Trainer Andre Freitag und Fabian Bomholt machen weiter

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.