Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach dem Ende der Hinrunde schauen wir über den Tellerrand und haben die Trainer der beiden Erstplatzierten aus Herten zur Spielstärke der SG Castrop und der Spvg Schwerin befragt.

Castrop-Rauxel

, 27.11.2018

Es ist Saison-Halbzeitin der Bezirksliga-Staffel 9 – und die Tabellenspitze ist fest in Hertener Hand: Die Fußballer des SV Vestia Disteln (34 Punkte) und von BW Westfalia Langenbochum (30) belegen die ersten beiden Plätze. Erfreulich aus Castrop-Rauxeler Sicht: Die SG Castrop (30) mischt als Dritter vor dem Rückrundenstart am Sonntag, 2. Dezember, kräftig mit.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt