Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trauer um Wernes Ex-Basketballer Max Schulze Pals

Todesfall

Die Werner Basketballer trauern um Max Schulze Pals. Der ehemalige Spieler des TV Werne ist am Montagfrüh im Alter von 25 Jahren an Krebs gestorben. "Wir sind alle maßlos erschüttert. Uns fehlen die Worte", sagt Jens König, Sportlicher Leiter der LippeBaskets Werne, dem Nachfolgeverein des TVW.

WERNE

21.04.2015
Trauer um Wernes Ex-Basketballer Max Schulze Pals

Max Schulze Pals hat erst mit 14 Jahren mit dem Basketball spielen angefangen. Drei Jahre später wurde er in U18-Nationalmannschaft berufen. Nun ist er gestorben.

Der Lüdinghauser Max Schulze Pals war einer der talentiertesten Basketballer, die Werne je hatte. Beim TV Werne hatte er das Basketballspielen gelernt, durchlief alle Jugendmannschaften und spielte unter anderem für den Klub in der U18-NRW-Liga.

Die großen Klubs wurden auf seine Klasse aufmerksam. So wechselte er in die Junioren-Bundesliga zu Phönix Hagen. Im Seniorenbereich kehrte der Flügelspieler kurzzeitig zum TV Werne zurück. Er spielte auch für den UBC Münster, BG Dorsten, BSV Wulfen und die Herterner Löwen. Er schaffte den Sprung bis in die Pro B, die dritthöchste Spielklasse in Deutschland.

Lesen Sie jetzt