Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TT: Roländer wollen "nachlegen"

RAUXEL "Nachlegen" ist am Samstag, 3. November, im Tischtennis-Lager von Roland Rauxel (9.) das Landesliga-Motto. Nach dem 9:4 vor Wochenfrist gegen den VfL Winz-Baak holen die abstiegsgefährdeten Roländer mit einem Erfolg beim TuS Querenburg (5.) zum Befreiungsschlag aus.

von Von Jens Lukas

, 02.11.2007

Die Rauxeler wollen die Gastgeber, die ein vermeintlich leichtes Auftaktprogramm hatten, mit in den Abstiegskampf verstricken. Bester Querenburger ist derzeit Spitzenspieler Stephan Vogtland (8:4 Siege). Bei den Castrop-Rauxelern zeigten zuletzt Christian Bojak und Torben Krumme ansteigende Form.

Mittendrin in der engen Bezirksliga -Kiste besetzen die Tischtennisspieler von Roland Rauxel vor dem siebten Spieltag den vierten Rang. Heimlich liebäugeln die Postler - ein Sieg gegen den zuletzt dreimal sieglosen TuS Rahm vorausgesetzt - mit Rang drei, der sie am Saisonende in eine Relegation zur Landesliga führen würde.

In der Bezirksklasse will sich Roland Rauxel 2 (6.) mit einem Erfolg bei Westfalia Somborn 2 (9.) ein Polster gegenüber dem Tabellenkeller zulegen.

  

Lesen Sie jetzt