Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verliert der SV Wacker Obercastrop seinen Maskenmann?

rnFußball-Landesliga

Der SV Wacker Obercastrop hat sich etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Ein Grund dafür war auch die erneut starke Leistung eines Angreifers, um den es allerdings Wechselgerüchte gibt.

Obercastrop

, 05.12.2018 / Lesedauer: 3 min

Von einer „Demonstration der Stärke“ wollte Obercastrops Trainer Aytac Uzunoglu nach dem Schlusspfiff des Abstiegsduells am Sonntag gegen den SV Brackel trotz des 6:1-Sieges nichts wissen. Eher von „einer kämpferisch hervorragenden Leistung aller Mannschaftsteile“. Die handverlesene Fanschar – 64 an der Zahl – beklatschte Wackers Fußballer jedenfalls für das 6:1 herzlich. Die größten Abstiegssorgen hat der Castrop-Rauxeler Landesligist damit wohl zunächst gebannt.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt