Eine Schwerter Stürmerlegende wollte eigentlich seine Schuhe an den Nagel hängen. © Jens Lukas
Fußball

Als einziger Klub in Westdeutschland: Lüner Verein legt Einspruch gegen Annullierung ein

Bis Donnerstag konnten Vereine gegen die Annullierung der Saison 2020/21 Einspruch einlegen. Als einziger Klub in ganz Westdeutschland hat ein Lüner Verein diese Möglichkeit wahrgenommen.

Noch am Mittwoch schien es so, als könnte die zurückliegende Spielzeit im Amateurfußball gänzlich abgehakt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt – einen Tag vor Ende der entscheidenden Frist – hatte laut Manfred Schnieders, Vizepräsident des Fußball- und Leichtathletikverbands Westfalen (FLVW), kein Verein Einspruch gegen die Annullierung eingelegt.

Kein weiterer Verein in Westdeutschland beteiligt

„Es gibt keinen Plan B“

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.