Thomas Westrup (r.) geht dieses Jahr bei der Kaderplanung ein wenig anders vor. © Timo Janisch
Fußball

Auf Spielersuche in Corona-Zeiten: Offene Augen und viel Hintergrund-Recherche

Auch, wenn im Amateurfußball aktuell der Ball ruht, müssen sich die Vereine Gedanken über das kommende Jahr und die Kaderplanung machen. Doch durch die Corona-Pandemie läuft das nun ein wenig anders ab.

Normalerweise würde sich Thomas Westrup gegen Ende des Jahres mit seinen Kollegen zusammensetzen, um frühzeitig über den aktuellen Kader und die Planung für 2021 zu diskutieren. Wer bleibt? Wer geht? Wer könnte neu dazu kommen? Doch aktuell ist bei Blau-Weiß Alstedde ein wenig Ruhe eingekehrt.

Viele Hintergrund-Recherchen in schwierigen Zeiten

Suche über Lünens Grenzen hinaus

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2016 hat mich der Lokaljournalismus gepackt. Erst bei der NRZ und WAZ gearbeitet, dann in Hessen bei der HNA volontiert. Nun bei den Ruhr Nachrichten als Redakteurin zu Hause. Wenn ich nicht schreibe und recherchiere, bin ich in den Bergen beim Wandern und Klettern unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.