Fußball-Kreispokal

Drei Elfmeter und ein Platzverweis: SG Gahmen erlebt gegen C-Ligisten spektakuläres Spiel

Die SG Gahmen hat sich in die nächste Runde des Kreispokals gekämpft. Die Partie beim MSV Dortmund aus der C-Liga wurde dabei zu einem wahren Strafstoß-Festival – mit dem besseren Ende für die SGG.

Fernab des Liga-Alltags war die SG Gahmen am Mittwochabend beim MSV Dortmund in der ersten Runde des Kreispokals gefordert. Dabei hatte die SGG mit dem C-Ligisten allerdings größere Mühen als im Vorfeld gedacht, trotz einer 3:0-Führung nach zehn Minuten.

Emre Yildiz sieht die Gelb-Rote Karte

Erstes Spiel auf der Anlage des VfL Kemminghausen

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite
Marius Paul

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.