Duell der ungeschlagenen Top-Teams: BG Lünen bittet zum Spitzenspiel

Die Basketballer der BG Lünen müssen am Wochenende auf Melwin Wagemann verzichten.
Die Basketballer der BG Lünen müssen am Wochenende auf Melwin Wagemann verzichten. © Goldstein
Lesezeit

Auf die BG Lünen wartet am Sonntag ein echtes Highlight-Spiel, denn es kommt zum Duell zweier Mannschaft, die nach drei Partien in der Bezirksliga noch ungeschlagen daherkommen. Gegen die Holzpfosten Schwerte muss Spielertrainer Stefan Jantoss allerdings erneut auf einige Spieler verzichten.


Bezirksliga (10) Herren

BG Lünen – Holzpfosten Schwerte (Anwurf: 16 Uhr)

Zum Topspiel der Bezirksliga kommt es am Sonntag in Lünen, wenn die heimische BG die Holzpfosten Schwerte begrüßt. Dabei empfängt der Tabellenzweite den aktuellen Spitzenreiter. Stefan Jantoss, Trainer der Bezirksliga-Basketballer, sieht das Spiel deshalb schon als erstes Topspiel und erwartet ein „interessantes Spiel“.

Die BG will dabei ihren besten Basketball aufs Parket bringen, um letztlich auch im vierten Spiel der neuen Saison ungeschlagen zu bleiben. Doch mit dem Team von den Holzpfosten Schwerte wartet eine Mannschaft, die mit ehemaligen Oberligaspielern gespickt ist.

Aus früheren Duellen kennen die Lüner den Gegner noch bestens, weshalb Jantoss ergänzt: „Die wissen schon, wie man spielt.“ Dennoch gehen die Lüner selbstbewusst in die Partie. Der Spielertrainer betont: „Wir müssen das Tempo kontrollieren und sehen dann mal was dabei rumkommt.“

Die am Wochenende erstmals zum Einsatz kommenden neuen Corona-Regeln sind für die BG unterdessen kein größeres Thema. Die gesamte Mannschaft ist vollständig durchgeimpft. Am Sonntag werden dennoch Marcin Wittek und Melwin Wegemann fehlen. Fraglich ist der weiterhin angeschlagene Mamady Conde. Sprungball ist am Sonntag um 16 Uhr in der Sporthalle der Ludwig-Uhland-Realschule (Preußenstraße 162, 44532 Lünen).