Geschäftsführer Cihad Yildizhan ruft mit seinen Mitarbeitern normalerweise größere eSport-Events ins Leben.
Geschäftsführer Cihad Yildizhan ruft mit seinen Mitarbeitern normalerweise größere eSport-Events ins Leben. © Crylupus eSport
eSport

Ein Experte erklärt, warum eSport von Corona nicht so profitiert wie man meinen könnte

Cihad Yildizhan ist Geschäftsführer von Crylupus. Die Lüner Firma veranstaltet eSport-Events. Turniere mit Spielern vor Ort müssen aber ausfallen. Warum Online-Turniere dennoch nicht so gefragt sind.

Sporttreiben ist nur eingeschränkt möglich. Kneipen haben geschlossen. Viele Leute sind gezwungenermaßen viel zuhause. Auf der Spielekonsole zu zocken, ist da eine willkommene Beschäftigung. Trotzdem sind Online-Turniere nicht so gefragt, wie man meinen könnte. Cihad Yildizhan von Crylupus eSport erklärt, warum.

Die Nachfrage für Online-Turniere war deutlich geringer

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.