Die Wege von Mark Bördeling (l.) und Daniel Serges sowie Daniel Skubich trennen sich sportlich gesehen nach der laufenden Saison. © Timo Janisch
Fußball

„Fünf schöne Jahre“: Co-Trainer des VfB Lünen blicken auf gemeinsame Zeit mit Mark Bördeling

Mark Bördeling verlässt den VfB Lünen zum Ende der Saison und damit auch seine zwei Co-Trainer. Die beiden Männer blicken auf schöne und lehrreiche Jahre zurück, die sie nicht missen wollen.

Wenn Daniel Serges und Daniel Skubich von ihrem Cheftrainer sprechen, dann finden die beiden Coaches nur positive Worte. Das Trio war beim VfB Lünen seit drei Jahren ein eingespieltes Team – und das nicht nur an der Seitenlinie, sondern auch abseits vom Platz. Nun ist klar, dass sich zumindest sportlich gesehen ihre Wege mit Mark Bördeling nach der laufenden Saison trennen werden. Zeit für einen Rückblick.

Trainer-Trio schenkte sich viel Vertrauen in den vergangenen Jahren

Zukunft der beiden Co-Trainer beim VfB Lünen noch ungewiss

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2016 hat mich der Lokaljournalismus gepackt. Erst bei der NRZ und WAZ gearbeitet, dann in Hessen bei der HNA volontiert. Nun bei den Ruhr Nachrichten als Redakteurin zu Hause. Wenn ich nicht schreibe und recherchiere, bin ich in den Bergen beim Wandern und Klettern unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.