Marc Woller ist aktuell Co-Trainer beim SV Lippstadt 08. © Timo Janisch
Fußball

„Habe mich einfach nicht wohl gefühlt“: Ex-Coach Marc Woller über seine Zeit beim Lüner SV

Im Interview spricht der Ex-Trainer des Lüner SV über seine 77-tägige Amtszeit und sein neues Abenteuer beim SV Lippstadt. Erstmals trainiert Marc Woller im Profi-Fußball.

Ganze 77 Tage war Marc Woller Fußball-Trainer der Ersten Mannschaft beim Lüner SV. Nach nur sieben Ligaspielen trennten sich dann aber auch schon wieder die Wege im September 2019. Nur etwas später heuerte der mittlerweile 52-jährige UEFA B-Lizenz-Inhaber als Co-Trainer beim SV Lippstadt 08 an – in der Regionalliga West. Über die Zeit beim LSV und das „Abenteuer Profifußball“ sprach der Ex-Lüner mit RN-Mitarbeiter Nico Ebmeier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.