Das Testspiel gegen SV Sodingen im August 2021 ist einem Spieler des Lüner SV böse in Erinnerung geblieben.
Das Testspiel gegen SV Sodingen im August 2021 ist einem Spieler des Lüner SV böse in Erinnerung geblieben. © Timo Janisch
Fußball

Langzeitverletzter des Lüner SV gibt Comeback – ein Faktor beeinträchtigt ihn aber weiterhin

Im August 2021 verletzte sich ein Verteidiger des Lüner SV im Testspiel schwer an der Schulter. Nun gab er sein Comeback für den LSV. Ein Faktor beeinflusst ihn auf dem Platz dennoch weiterhin.

Dem Lüner SV gelang am Sonntag (23. Januar) ein 3:1-Sieg im Testspiel gegen den FC Borussia Dröschede. Dabei waren die ersten 45 Minuten vor allem für einen LSV-Verteidiger besonders, denn dieser gab nach seiner langwierigen Schulterverletzung im August 2021 sein Comeback für den Westfalenligisten. Trotz auskurierter Verletzung kann er aber noch nicht befreit aufspielen.

Optische Erinnerung bleibt LSV-Akteur Noel Lahr von seiner Blessur

Noel Lahr will wieder „gedankenlos Fußball spielen können“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.