Philipp Plöger wird die SG Gahmen im Sommer nach anderthalb Jahren verlassen.
Philipp Plöger wird die SG Gahmen im Sommer nach anderthalb Jahren verlassen. © Timo Janisch
Fußball-Kreisliga

Philipp Plöger wird Spielertrainer: „Werde auf keinen Akteur der SG Gahmen zugehen“

Nach anderthalb Jahren endet die Zeit von Philipp Plöger bei der SG Gahmen. Der Leistungsträger wird Spielertrainer und folgt dem einstigen Geschäftsführer der SGG, Musa Sagculu, zum ASK Ahlen.

Die SG Gahmen steht nach der endgültigen Saison-Annullierung vor interessanten Wochen und Monaten. Nachdem mit Hüseyin Tekin und Musa Sagculu bereits zwei Vereinsverantwortlichen ankündigten, im Sommer die SG Gahmen zu verlassen, hat nun auch Stammspieler Philipp Plöger seinen Abschied bestätigt. Der 31-Jährige wird in Zukunft als Spielertrainer tätig sein und feilt bereits ordentlich am Kader für die neue Saison.

Plöger schätzt vergangene Zeit bei der SG Gahmen

Philipp Plöger setzt in der Vorbereitung auf die Fitness

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.