Der englische Schiedsrichter Mike Dean macht es in der Premier League vor - so könnte es womöglich auch auf Deutschlands Amateurfußballplätzen in ein paar Jahren aussehen. © picture alliance/dpa
Fußball

Videobeweis in der Kreisliga? Lüner Trainer wissen nicht wirklich, was sie davon halten sollen

Die Idee der FIFA klingt im ersten Moment futuristisch, doch sie scheint immer näher zu kommen. Mit dem „VAR light“ soll der Videobeweis auch an die Amateur-Sportplätze gebracht werden.

Schon heute hängen an vielen Flutlichtmasten an den Lüner Sportplätzen kleine Kameras, die das Spiel filmen und live an den Zuschauer im Internet weitergeben. Genau diese Kameras möchte sich die FIFA jetzt zu Nutze machen und in nähere Zukunft den „VAR light“ auf die Amateursportplätze bringen. Bei den Lüner Trainern findet die Idee generell Anklang, muss aber dringend verbessert werden.

Gahmen-Trainer Bülent Kara hält überhaupt nichts von der Idee

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.