Nico Sonnen (2.v.l.) traf doppelt gegen Sölde. Er war der Matchwinner und fügte dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. © Marius Paul
Fußball

Wethmars Matchwinner: „Es war ein geiler Tag für uns, Sölde die drei Punkte zu klauen!“

Der VfR Sölde ist geschlagen - zum ersten Mal in dieser Saison. Westfalia Wethmar hat damit für die große Überraschung des Bezirksliga-Spieltages gesorgt. Der Matchwinner ist überglücklich.

Es war die Überraschung des 8. Spieltages in der Fußball-Bezirksliga: Westfalia Wethmar fügt dem Tabellenführer VfR Sölde die erste Saisonniederlage zu und zeigt damit: Der VfR ist verwundbar und nicht unbesiegbar. Das wird anderen Mannschaften zusätzliche Motivation geben. Doppeltorschütze Nico Sonnen spricht von einem „geilen Tag“.

Westfalia Wethmar hatte großen Respekt vor dem VfR Sölde

Doppelpack statt Viererpack – Nico Sonnen bleibt gelassen

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.