Die Diebe krochen unter das Auto von Brigitte K., stahlen hier den Katalysator. Ein Rohr hängt nun lose unter dem Astra. Polizei-Pressesprecher Gunnar Wortmann kennt solche Fälle und berichtet von steigenden Zahlen.
Die Diebe krochen unter das Auto von Brigitte K., stahlen hier den Katalysator. Ein Rohr hängt nun lose unter dem Astra. Polizei-Pressesprecher Gunnar Wortmann kennt solche Fälle und berichtet von steigenden Zahlen. © Magalski / Polizei Dortmund
Akku-Flex

Diebe schneiden Brigitte K. in Lünen nachts den Katalysator vom Auto

Brigitte K.* kam um Mitternacht nach Hause - waren die Täter da schon in der Nähe? Sie schnitten in der Nacht zu Mittwoch (25. 5.) den Katalysator von ihrem Auto in Lünen-Süd. Kein Einzelfall.

Brigitte K. bemerkte erst am 25. Mai, dem Tag nach der Tat, dass da etwas absolut nicht stimmte mit ihrem alten Opel Astra. „Das Auto war laut und vibrierte, was würde es jeden Moment auseinander fallen“, erzählt die Lünerin. Den Termin in der Werkstatt, zu dem sie wollte, weil ihr kurz zuvor jemand ins Auto gefahren war, musste sie absagen und fuhr keinen Meter mehr mit ihrem Astra.

Diebe wollen an die Edelmetalle

Brigitte K. musste ins Krankenhaus

Über den Autor
Redakteur
Der Kreis Unna ist meine Heimat, im Beruf wie im Privaten. Die Geschichten der Menschen in Lünen und Selm zu erzählen, das ist seit über zwanzig Jahren meine Leidenschaft - und für die Ruhr Nachrichten schaue ich auch gerne über die Grenzen nach Nordkirchen und Olfen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.