Haus Fölger wird nun ein Wohnhaus.
Haus Fölger wird nun ein Wohnhaus. © Peter Fiedler (A)
Ehemaliges Steakhaus

Fölger: Vom Steakhaus zum Wohnhaus, Bushaltestelle könnte umbenannt werden

Im ehemaligen Steakhaus Fölger tut sich etwas: Seit vergangenem Jahr ist der Umbau zum Wohnhaus genehmigt, nun wird gewerkelt. Die Bushaltestelle behält ihren Namen - zumindest bis 2022.

Das Haus an der Münsterstraße 206 hat schon viele Mieter gesehen: Ursprünglich war es das Haus Fölger, zuletzt Steakhaus Fölger, davor Diana`s Restaurant und ein Chinese war auch mal drin. Der Komplex war auch Versammlungs- und Gottesdienstraum für die Freie Christengemeinde.

Elf Wohnungen sind genehmigt

Namensänderung 2022 nicht ausgeschlossen

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Hamm, dann ausgezogen in die weite Welt: Nach ausgiebigen Europa-Reisen bin ich in meine Heimat zurückgekehrt und berichte nun über alles, was die Menschen in der Gegend gerade bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.