Nur mit ehrenamtlichem Engagement klappt es: Auf 135 Mitglieder ist der Verein Doghausen mittlerweile gewachsen.
Nur mit ehrenamtlichem Engagement klappt es: Auf 135 Mitglieder ist der Verein Doghausen mittlerweile gewachsen. © Peter Fiedler (Archiv)
Bauarbeiten

Hundewald Doghausen: Bis zur Wiedereröffnung ist in Lünen Geduld gefragt

Anfragen gibt es schon wieder einige - nicht nur aus Lünen. Hundebesitzer warten darauf, dass der Hundewald Doghausen wieder öffnet. Sie müssen sich noch gedulden - nicht nur wegen Corona.

Eigentlich könnte der Verein Hundewald Doghausen sein Gelände unweit des Freibades Brambauer schon wieder öffnen, doch bis es soweit ist, müssen sich die Hundebesitzer und vor allem ihre Vierbeiner noch gedulden.

Brunnen und Kletterwände

Frage nach Ausflugslokal in der Nähe

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.