Urnenbestattungen werden auch in Lünen beliebter. Das Foto zeigt das Kolumbarium auf dem Friedhof Altlünen. © Linnhoff (A)
Friedhof Brambauer

Laufzeit beginnt nicht erst mit dem Tod: Lünerin tritt vom Grabkauf zurück

Annemarie Baumhör (73) lebt in Brambauer. Hier möchte sie auch sterben und nach ihrem Tod beerdigt werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, erwarb sie ein Grab - und erlebte eine Überraschung.

Nein, der Lebenswille hatte Annemarie Braumhör nicht verlassen. Eigentlich wollte die 73-Jährige aus Brambauer nur vorsorgen. Sie hat keine Verwandten oder Kinder und ist alleinstehend. Um sicherzugehen, dass sie nach ihrem Tod auf dem Friedhof in Brambauer beerdigt werden kann, hatte sie sich deshalb bereits jetzt ein Urnengrab gekauft – für den aktuell üblichen Kurs von rund 2900 Euro.

Reservierung nur in seltenen Fällen möglich

Ihre Autoren
Freie Mitarbeiterin
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.