Hans Gelinski aus Alstedde versucht seit einer Woche, einen Impftermin für seine Schwiegereltern zu bekommen.
Hans Gelinski aus Alstedde versucht seit einer Woche, einen Impftermin für seine Schwiegereltern zu bekommen. © Goldstein
Impfzentrum Unna

Lüner verzweifelt an der Impf-Hotline: „Die Tage waren eine Zerreißprobe“

Ein Lüner versucht zweimal vergeblich, einen Impf-Termin für seine Schwiegereltern zu bekommen. Die Kassenärztliche Vereinigung spricht von technischen Probleme und gelobt Besserung.

Hans Gelinski (66) ist nicht einmal bei der Hotline des Impfzentrums in Unna durchgekommen, um einen Termin für seine Schwiegereltern zu vereinbaren. Er kam sogar zweimal durch.

Zwei Tage warten – oder zwei Wochen

Termine abhängig vom Impfstoff

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.