Die Arbeiten für die Sanierung der Außenanlage im Wohnquartier an der Kampstraße in Brambauer haben bereits begonnen. Der Garten von Familie Lemke wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen.
Die Arbeiten für die Sanierung der Außenanlage im Wohnquartier an der Kampstraße in Brambauer haben bereits begonnen. Der Garten von Familie Lemke wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. © Daniel Claeßen
Mietrecht

Mieter in Lünen sollen Garten nach knapp 20 Jahren abgeben

Der Garten von Mietern der Vivawest in Brambauer soll einer Sanierung weichen. Sie widersprachen, aber ein Teilabriss erfolgte. Die juristische Lage für die Familie ist allerdings schwierig.

Seit fast 20 Jahren wohnt Familie Lemke in der Kampstraße in Brambauer. Vom Balkon der Wohnung im Erdgeschoss führt eine Treppe in den Garten hinter dem Haus. „Den haben wir bei unserem Einzug 2002 so vom Vormieter übernommen“, berichtet Elke Lemke im Gespräch mit unserer Redaktion.

Balkonsanierung 2020 toleriert

Klage auf Rückbau angekündigt

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.