Schützenfest 2022

Schützenfest 2022 in Lünen-Süd: Krönung und Festball stehen bevor

Das Schützenfest in Lünen-Süd geht am Wochenende in die zweite Runde. Von der Inthronisierung bis zum Festball: Das neue Königspaar wird gefeiert. Eine besondere Krönung, aus mehreren Gründen.
Uwe Reichardt (l.) ist der neue Schützenkönig von Lünen-Süd. Am Sonntag (22.5.) holte er den Vogel von der Stange. Eine Woche später wird an diesem Samstag (28.5.) den Thron zusammen mit seiner Königin Bettina besteigen und das Erbe von Bernd I. (m) und Ute I. (r) antreten.
Uwe Reichardt (l.) ist der neue Schützenkönig von Lünen-Süd. Am Sonntag (22.5.) holte er den Vogel von der Stange. Eine Woche später wird an diesem Samstag (28.5.) den Thron zusammen mit seiner Königin Bettina besteigen und das Erbe von Bernd I. (m) und Ute I. (r) antreten. © Michael Blandowski

Das Schützenfest in Lünen-Süd hat es schon am ersten Wochenende in die Geschichtsbücher geschafft. Dass das Königsschießen sich über zwei Tage zog, war ein Novum. „Ich bin jetzt über 40 Jahre im Verein, ich könnte mich nicht daran erinnern, dass wir sowas schonmal hatten“, sagt Geschäftsführer Dirk Stankowski. Schießen im Scheinwerferlicht habe es aber schon Mal gegeben.

Fotostrecke

Bilder Schützenfest Lünen-Süd

Die Freude über das neue Königspaar ist dennoch groß. Im zweiten Anlauf holte Uwe Reichardt am Sonntag den Vogel mit dem 488. Schuss von der Stange. Am Samstag (28.5.) wird er als neuer Schützenkönig Uwe II. mit seiner Frau Bettina I. den Thron besteigen. Dazu gehört natürlich ein königswürdiges Programm.

Krönung und Festball am Wochenende

Los geht es mit dem Marsch der Schützen vom Parkplatz Kommunalfriedhof zum Schützenplatz um 17 Uhr. Nach der Krönung (17.30 Uhr) wird beim Festball (19.30 Uhr) gefeiert. Den Abschluss bildet am Sonntag, 29. Mai, der große Festumzug (Start: 15 Uhr), der von der Bebelstraße aus bis zum Schützenplatz zieht.

Auch die Schützen aus Brambauer feiern mit. Am Samstag treffen sie sich um 16:30 Uhr in der Stadtschänke, Königsheide 31, zur gemeinsamen Abfahrt nach Lünen Süd.

Zum Festumzug kommen die Brambaueraner Schützen am Sonntag um 13:30 Uhr auf dem Marktplatz zusammen, bevor es nach Lünen Süd geht. „Wir bitten um eine starke Teilnahme aller Schützenschwestern und Schützenbrüder“, teilt Martin Fleischmann von den Schützen Brambauer mit.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.