1. Kinder-Karnevalsumzug zieht Freitag durch Lünen

In der Fußgängerzone

Närrische Premiere in der Lüner Innenstadt – am Freitag, 24. Februar, findet in der Fußgängerzone nördlich der Lippe der 1. Kinder-Karnevalsumzug in Lünen statt. Alle Informationen zur Route und zum zeitlichen Ablauf haben wir zusammengestellt.

LÜNEN

, 21.02.2017, 18:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

150 bis 200 Kinder aus sieben Kindertagesstätten haben sich angesagt und werden bunt und fantasievoll kostümiert um 9.30 Uhr an der Lippebrücke starten. „Dann geht es um das Lippezentrum herum wieder auf die Münsterstraße und dann zur Persiluhr-Passage“, erzählt Carola Deinhart-Auferoth vom Cityring Lünen.

Kitas aus der Innenstadt und dem Norden angesprochen

Die Chefin des Hotels an der Persiluhr hatte die Idee für diesen neuen karnevalistischen Programmpunkt in Lünen zusammen mit Thomas Göcke („Optik Schnurbusch“), Johannes Bergmeyer („Treffpunkt Neuland“), Ralf Blomenkemper („Spielwaren Blomenkemper“) und Olaf Huchler („Feinkost Huchler“). Alle haben ihre Ladenlokale in der nördlichen Fußgängerzone.

Als die Idee geboren war, fragte jeder bei Kitas in der Innenstadt und im Norden Lünens nach, zu denen er Kontakte hat. „Und alle waren sofort Feuer und Flamme für so einen Kinder-Karnevalsumzug“, freut sich Carola Deinhart-Auferoth. Sieben Kitas machen mit. Am Freitag, 17. Februar, war dann auch die bürokratische Hürde genommen – die Stadt Lünen erteilte die Genehmigung für die Veranstaltung.

Der Karnevalsumzug soll etwa 30 bis 45 Minuten dauern. In der Persiluhr-Passage bekommen die kleinen kostümierten Teilnehmer dann einen Karnevalsorden verliehen – als Erinnerung an die Teilnahme. Und zur Stärkung gibt es Berliner und Getränke. Für erwachsene Begleiter ist das Café Neuland in der Persiluhr-Passage geöffnet.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt